Mein Name ist Lisa Aileen Kampeter, ich bin 30 Jahre alt und betreibe seit frühester Kindheit Hundesport (IGP) mit Deutschen Schäferhunden. Seit dem 01.08.1995 bin ich offizielles Mitglied im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V.

Ich besitze die SV Übungsleiterlizenz und bin Ausbildungswartin in der Ortsgruppe Dortmund 07. Dort habe ich bereits einen großen Teil meiner Kindheit verbracht.

 

Ich bin verheiratet und Mutter einer 3-Jährigen Tochter. Wir wohnen seit 2012 in 45549 Sprockhövel, NRW.

 

Aufgrund der Tatsache, dass meine Großeltern bereits Schäferhunde züchteten und IGP Sport betrieben, bin ich natürlich auf dem Hundeplatz "aufgewachsen". In den zurückliegenden Jahren habe ich unzählige Hunde aus unterschiedlichsten Linien ausgebildet, auf Prüfungen und Ausstellungen präsentiert, Würfe aufgezogen und auch dem ein oder anderen andersrassigen Vierbeiner zu Gehorsam verholfen.

 

Aktuell besitze ich einen fünfjährigen Rüden, Lennox von Haus Anja, und habe einen jungen Rüden, Gismo vom roten Diego,  zur Ausbildung übernommen.

 

Lennox, genannt Riley, verkörpert für mich genau das, was ich mir von einem idealen Sport UND Familienhund vorstelle. Er ist gesund, umweltsicher und selbstbewusst, arbeitet freudig und ausdauernd, ist aber Zuhause im Umgang mit der Familie völlig gutartig und ausgeglichen.

 

In Zukunft möchte ich gerne wieder ein paar Würfe aufziehen, sobald sich eine passende Zuchthündin gefunden hat. Allerdings wird dies ab sofort auf meinen eigenen Zwingernamen erfolgen :-)

Ich bin in Dortmund aufgewachsen, genauer gesagt im "Fündlingsweg". Aus diesem Grund habe ich mir beim VDH und beim SV den  Zwingernamen "vom Fündlingsweg (INT)" schützen lassen.

 

Ob Leistunglinie oder Hochzucht...für mich hat es oberste Priorität, dass meine Hunde gesund und "klar im Kopf" sind.

 

Es ist meiner Meinung nach unabdingbar ihnen einen entsprechenden Ausgleich zum Sport zu bieten (ausgiebige Spaziergänge, Sozialkontakte, Schwimmen, Radfahren, medizinische Betreuung, Physio etc.).